skip to content

 

 

Züchter im DCBS / VDH / FCI:


F C I

V D H

D C B S

Geschichten aus dem Alltag

 

Am 13.07.12 war es dann soweit…….

CIMG0137


………..der Bruno hat schon auf Anne gewartet und guckte aus dem Küchenfenster!
bild2


Und dann hatten wir Besuch von Aron Gustav, dem Gustelchen. Er war mit Frauchen und Herrchen auf der Reise in die Ferien in Dänemark. Der Weg zum Ziel führte fast an Osnabrück vorbei. Da haben sich alle gedacht, da besuchen wir doch mal Mama Anne und Schwester Safira. So eine Freude!!! Vielen Dank liebe Grit, lieber Heiko, dass ihr vorbei gekommen seit!


bild3


Wer ist wer?
bild4

 

Wer ist wo?

Die Frage bleibt eigentlich bis zum Schluss. Der Gustav ist ein ganz Feiner, stattlicher Rüde geworden, ein ganz Hübscher! Er versteht sich gut mit seinem Hausgenossen, dem Benno! Auch ein Berner Sennenhund. Natürlicher testet er jetzt manchmal seine Grenzen. Das ist eben Hundeleben, einer muss der Boss sein! Wer gewinnt? Mal der Eine und manchmal eben der Andere! So, wie es eben überall ist!

Lieben Dank für euren Besuch!

Am 13.05.2012 haben wir an dem Junghundetreffen mit Bewertung in Pfungstadt teilgenommen! Und wen haben wir da getroffen??? Anouk, vormals Annabell (unsere kleine Nähmaschine) Die kleine Maus hat als Letzte unter den Wohnzimmertisch gepasst und geknurrt, eben wie …..eine Nähmaschine!

Es war ein wunderbares Wiedersehen und alle waren sehr aufgeregt. Anouk und Safira haben sich irgendwie sofort erkannt und konnten gar nicht genug von einander kriegen. Wir dachten alle, na, das geht schnell wieder vorbei!!! Denkste!! Obwohl soviele andere Welpen und Junghunde da waren, sie konnten gar nicht voneinander lassen. Das war soooo schön! Anouk ist ein ganz feines Mädchen geworden!

 

bild5


Links Anouk, rechts Safira!

bild6


Links Anouk,in der Mitte Mama Anne, rechts Safira. Gab`s da was Leckeres, oder warum “hängen” sie so an der Hand??? Na klar gab es da ein Leckerli, natürlich für alle drei!! Warum??? Einfach nur so!

bild7

 

Anouk und Schwester Safira. Sie sind sich so ähnlich, kaum zu glauben. Selbst ich musste sehr genau hinschauen!
Herzlichen Dank Claudia mit Jens und Jana, dass ihr da wart!!

Am Sonntag den 13.11.2011 war der erste Welpenbesuch da. Das war alles sehr aufregend für die Hunde. Alles dreht sich um die Kleinen und Anne. Mit großer Geduld hat Nelly das alles super mitgemacht. Das sollte an dieser Stelle erwähnt werden.
Nelly, das hast du ganz prima gemacht!

 

bild8

 

Eine neue Geschichte……..

Am letzten Wochenende ist ja noch mal der Sommer (na fast) zurück gekehrt und wir haben uns gedacht, so ein kleiner Gang durch die Schrebergärten in unserer Nähe wäre fein. Dann sind wir los gezogen. Vorbei an der Schafwiese……
 

bild9

 

…….und weiter und weiter………….Dann kamen wir zum Zaun und beide Hunde guckten etwas irritiert. So “bernerheiß” und hinterm Zaun nix los………..?
Neee, meine Schnuckis, es ist doch schon November und………..

 

bild10


das…………..

bild11

 

…Freibad schon lange zu!
Weiter ging es bis zum Parkplatz. Eigentlich dürfen beide Hunde nichts von der Erde aufnehmen aber auf dem Parkplatz rechnet es manchmal Leckerlis. Wenn dann noch von mir “SUCHEN” kommt, dann geht es los. Es wird geschnüffelt und geschnüffelt…….

 

bild12


….und geschnüffelt!

bild13


…….aber, ich finde immer noch eins, dass liegen bleibt!

bild14


Dann ist alles aufgesammelt und wir gehen wieder nach Hause, angeleint natürlich!

bild15

 

Hier sind immer mal wieder Erlebnisse von uns zu finden. Natürlich ist jetzt etwas mehr zu erzählen. Wir haben schließlich seit dem 21.10.2011 Welpen. Ansonsten steht hier ab und an mal eine Geschichte über das, was wir so machen. Im Moment könnte es aber passieren, dass einiges etwas durcheinander gerät, aber dafür gibt es acht sehr gute Gründe.

Sie heißen: Arius-Adax, Anton, Al Capone, Aron-Gustav, Alpha-Safira, Annabell, Arabella und Antonia

Aber jetzt,………. unsere kleinen Geschichten

In den kommenden Tagen werden sich nun die Äuglein öffnen und die Ohren kommen dazu. Dann geht`s richtig los und wir werden uns mit den ersten richtigen Einzelporträtfotos befassen. Bis dahin muss Nelly alles aus dem Flur beäugen und gucken ob auch alles richtig läuft. Was hinter der Trennscheibe passiert ist allerdings Annes Angelgenheit und meine! Und wehe dem Nelly quatscht uns dazwischen, dann………….. ach, weiß ich auch nicht, bis jetzt hat sie das alles super gut mitgemachte, die Tante!

 

bild16

 

Ich mache das Welpenbett, werde aber von allen Seiten irgendwie beobachtet!

So, meine Kleinen, dann für`s Erste eine gute Nacht und schlaft schön!

bild17

 

Aron-Gustav und Al Capone haben die 1000g Schallmauer durchbrochen. Alle anderen nehmen natürlich auch gut zu und werden täglich gewogen. Das Leben in der Welpenkiste wird immer lebendiger und alle machen sich gut!

Komm Anne, du darfst auf mein Bett! Warum denn das und wer ist denn da noch?

bild18


Klein Annabel wird gesäugt, die bekommt im Moment immer eine extra “Wurst”. Sie ist die Leichteste und braucht etwas mehr als die anderen. Dafür ist sie eine kleine Kämpferin, kann sich aber wenig z. B. gegen unser Gustelchen durchsetzen. Der kommt, schupst und saugt!

bild19


bends wollte Anne dann “Feierabend” machen und hatte schon “alles” abgelegt, aber ne Anne…… du musst noch mal ran, leg dich bitte noch zu den Welpen!

bild20


Das macht sie auch. Sie macht ihre “Sache” aber wirklich so gut, ist sehr souverän und liebevoll. Ihre Geduld ist grenzenlos. Obwohl sie auf dem Bild nicht ganz so aussieht, oder?

bild21


Anne hat dann aber wirklich auch mal Pause verdient und kann gemächlich entspannen.

bild22


………und dann schlafen die Babys auch alle wieder. Auf einem Haufen.

bild23


Ein neuer Tag! Es wird gekuschelt, jeder kommt mal dran……..

bild24


und geknutscht…….

bild25


auch schon mal ein bisschen versucht zu motzen….

Und was ist heute in der Kuschelzone los? Die Welpen sind los! Sie machen jetzt schon Geräusche wie eine Horde Möwen die vorbei ziehen. Der Geräuschepegel steigt von Tag zu Tag und die Welpen werden immer mobiler.

bild26

 

Was macht Nelly denn so?
Die guckt in gewohnter Stellung, aber nicht in der Kuschelzone, zu!

bild27


So meine Schnuckis, das Bettchen muss gemacht werden!

bild28


Und wenn ich das Welpenbett mache, darf Anne und mit ihren Babys auf mein Nachtlager und ihre Welpen säugen. Das findet sie natürlich riesig! Maya passt auf, dass keiner runter fällt.

bild29

 

Dann ist das Bett fertig und wo steckt Anne eigentlich jetzt? Na, sie ist wohl im Garten…………………………..!
Ups, dann kam sie wieder rein und sah so aus.
Anne, sieht so eine frisch gebackene Mutter aus ?

bild30


Mamis sehen doch so aus, oder?

bild31


Am 23.10 die Überraschung! Und ich hatte schon gedacht, was hat`se denn nun. Anne brachte noch zwei Welpen zur Welt, sie leben und sind gesund! Anne, du machst was mit uns!

bild32


…….und dann war es soweit, innerhalb von nur vier Stunden brachte Anni 6 Welpen auf die Welt. Allen geht es gut und sie scheinen fit zu sein!

bild33


Anne liegt im Moment gerne mit “Schwanz hoch”

bild34


Das gibt aber immer so blöde Flecken! Gut, das wir das abwaschen können

bild35


Und abends, wenn ich mir meinen Obstteller mache, wartet Anne auf “ihre” Bananen. Im Moment mag sie die sehr gerne und bekommt sie ausnahmsweise, aber wirklich nur ausnahmsweise gleich vom Tisch! Sie ist doch schwanger!

bild36


Es ist jetzt auch nicht mehr zu übersehen.

bild37


Heute hat der Tierarztbesuch es beim Ultraschall bestätigt, Anne ist trächtig. Wir erwarten nun um den 21.10.2011 herum Welpen, also Anne erwartet und ich warte auch! Die Freude darüber ist riesig und die Vorbereitungen können jetzt auf Hochtouren laufen! Das Welpenzimmer bzw. die Welpenabteilung für die ersten Wochen ist fertig! Die Kleinen müssen “nur” noch kommen, ihr seit herzlich willkommen!

 

bild38


Dann haben`se es mir verraten………….

bild39


Wo zum Teufel kommt ihr denn her, beim Schütteln klitschnass? Oh,oh!?!?

bild40


Nun sind wir wieder zu Hause und dürfen warten, das erscheint mir so lange. Aber ich tröste mich, gut Ding will eben Weile haben, hoffentlich!

bild41


Zwischen den Deckterminen hatten wir einen Tag frei und haben uns die schöne Gegend angeschaut und es war so heiß! Anne mit meiner Mutter.

bild42


Anne ist läufig und wir waren dann hoffentlich zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort in Glauburg am Rhein bei dem wunderbaren Rüden Q-Bruno von Müllers Grund (s. auch DCBS Deckrüdenliste) Und da Anne zweimal gedeckt werden sollte hatten wir uns in einem Gasthof ein Zimmerchen gemietet. Das musste erst mal von Anne inspiziert werden. bild43


Wir gehen an “der Hase” im schönen Osnabrücker Land spazieren. Da gibt es aber auch andere Hasen, Nelly ist da etwas flotter beim Entdecken und setzt dann mal zum Spurt an!

bild44


Wir balancieren auf den Stämmen und wehe es zieht mich einer darunter. Also seit ganz brav!

bild45


…..und legt euch, wunderbar!

bild46


Alles hat gut geklappt und ich bin stolz auf meine Mädels, beschissen war`s aber irgendwie trotzdem…..

bild47


Nun haben wir die Ausstellungen erfolgreich mit sehr gut bestanden. Jetzt steht die Körung in Pfungstadt an. Damit Anne sich schon ein wenig an das Umfeld gewöhnen kann, sind wir schon am Vortag mit dem Wohnmobil angereist.

bild48


Anne wird von oben bis unten und von links nach rechts begutachtet.

bild49


bild50

 

Juchuh, wir haben bestanden! Der Wesenstest ist auch gut ausgefallen .Entspannung! Wir dürfen endlich hoch amtlich und ganz offiziell züchten! Toll, ich freue mich riesig!

bld51


Schmuseliese mit Enkeltochter Maya’

bild52


Was macht Nelly eigentlich? Schlafen und dabei laut schnarchen!

bild53


Schneespaziergang, des Berners liebstes Wetter!

bild54


Anni in Action. Mehr Worte braucht man nicht!

bild55


………….Nelly hat da aber auch noch was zu melden! Weil außer ihr, eigentlich erst mal keiner rennen darf!

bild56


……..aber zu zweit geht`s dann auch!

bild57


Wir sind mal wieder unterwegs und die Hunde rennen was das Zeug hält. Mit dabei: Heidi (wenn`s ganz schlimm wird heißt sie auch schon mal Heidemarie), die Hündin unserer Tochter. Eine Mischung zwischen Deutsch Drahthaar (Mutter) und Bernhardiner(Vater)

bild58


bild59

 

Das Ergibnis, na was wohl?
Nasse Berner-Mädchen!

bild60


Heute gehen wir auf den Weihnachtsmarkt

bild61


Vielleicht fällt ja doch mal was runter!

bild62


Wir “spielen” Hundefrisör

bild63


…….noch mehr Hundefrisör

bild64


Danach sind bei hübsch und ich total erledigt!

bild65


Heute machen wir mal wieder Übungen im Garten. Beide sitz und beide……

bild66

 

….legt euch!
Prima gemacht!

bild67


Anne macht sich prächtig. Sie lernt schnell, guckt sich viel von der wohl erzogenen (naja) Nelly ab und schmust für ihr Leben gerne. Außerdem geht sie leidenschaftlich gerne schwimmen.

bild68


Dann zog Anne bei uns ein und musste viel lernen. Aber, sie ist doch eine aufmerksame Schülerin, oder`?

bild69


……eigentlich wäre sie gerne schon so groß wie Nelly!

bild70


Is was?

bild71


Ich wollte mich nur verstecken!

bild72


Nach getaner Arbeit genießt Nelly den Blick von der Rampe (die hat mein Mann extra gebaut, damit sie nicht soviel Treppen steigen muss) über ihr “Reich”.

bild73


Der Einladung der Stadt Osnabrück sind wir natürlich gefolgt, soetwas lässt man sich ja nicht entgehen. Aussderdem ging es ja fast nur um uns!

bild74


Unser erster Zeitungsausschnitt, über Nelly`s Arbeit! Ich bin mächtig stolz auf sie, denn sie macht ihre Sache soooo toll! Gut, dass ich sie von klein auf an mitgenommen habe, so hat sie sich an alles gut gewöhnen können. An die Gerüche, an Rollstühle, an Rolatoren, an manchmal komische Gangbilder und, dass man im Speisesaal bei den Mahlzeiten nix zu suchen hat!

 

bild75

 

 
© 2016 - Corinna Kluhs - Berner Sennenzucht vom Wüstensee | Impressum | Kontakt